Navigation
Malteser Pegnitz

Katholikentag in Regensburg

25 Malteser aus dem Erzbistum Bamberg waren für die Pilger Einsatz

03.06.2014

Regensburg/Bamberg. Etwas müde aber voller bewegender Eindrücke sind 25 Malteser aus dem Erzbistum Bamberg vom 99. Deutschen Katholikentag (DKT) in Regensburg zurückgekommen. Für die 80.000 Teilnehmer der fünftägigen Veranstaltung waren die Malteser nicht nur im Sanitätsdienst aktiv. Die Gäste erlebten die Malteser auch im Fahrdienst und in der Begleitung von Menschen mit Behinderung, in der Kinderbetreuung und in der Betreuung von 8 Sammelunterkünften für insgesamt 2.500 Pilger. Neben den Helfern aus dem Erzbistum Bamberg waren insgesamt über 650 Malteser aus dem gesamten Bundesgebiet in Regensburg im ehrenamtlichen Einsatz. Mit Kollegen auf Feldbetten ein Klassenzimmer zu teilen, tagsüber sich mit Lunchpaketen zu versorgen oder in der Turnhalle zum Duschen anzustehen forderte schon einiges an Engagement. Aber die Begegnungen mit den Menschen mit Behinderung im Fahrdienst oder im Begleitdienst und die herzliche Dankbarkeit die den Helfern von vielen Katholikentags Besuchern entgegengebracht wurden, ließen alle Entbehrungen verblassen. Michael Seifert, ein Fahrer im Behindertenfahrdienst ist sich sicher: „Unsere Hilfe kam wirklich an“. 353 Personen nahmen bis zum Abschlussgottesdienst den Malteser Fahrdienst für Menschen mit Behinderung in Anspruch. Dabei legten die Fahrzeuge eine Strecke von über 9000 km zurück. Im Sanitätsdienst wurden 370 Patienten an den im gesamten Stadtgebiet verteilten Sanitätsstellen versorgt. Davon mussten 31 zu Weiterbehandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Diözesanjugendsprecherin der Malteser Jugend im Erzbistum Bamberg, Sophia Ruß, ist immer noch ganz begeistert: „Wir konnten mit dem Begleitdienst für Menschen mit Handicap über 70 Teilnehmern den Besuch des Katholikentages ermöglichen und haben so auch viele Eindrücke vom inhaltlichen Programm des Katholikentages mitbekommen.“ Auch inhaltlich gestalteten die Malteser den DKT erfolgreich mit: Viele Vorträge, Diskussionen und Foren, wie der Vortrag der Bamberger Paartherapeutin Dr. Dorothea Täuber zum Thema „Wenn die Liebe in die Jahre kommt“ mussten wegen Überfüllung vorzeitig geschlossen werden. Nach den vielen positiven Eindrücken des Katholikentages ist für die Malteser klar: Wir freuen uns, beim kommenden Katholikentag 2016 in Leipzig wieder dabei zu sein.

Weitere Bilder und Berichte finden Sie hier: Malteser auf dem DKT
Spannende Geschichten gibt es in der: Helferzeitung-Sonderausgaben DKT

Markus Johannes Nietert

 

Online Spenden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE04370601201201203127  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7