Navigation
Malteser Pegnitz

Malteser für Deutschen Bürgerpreis nominiert! Wir brauchen jetzt Ihre Stimme! Stimmen Sie mit ab!

Unsere Helferinnen brauchen jetzt Ihre Hilfe!!!

03.08.2013
Die Nominierten: Caroline Büchner, Malin Vogel, (Beide Schulsanitätsdienst des KHG Bamberg), Rebecca Karl (Azubi Sozialstiftung Bamberg) und Anna-Maria Klaus (Malteser Jugend Waischenfeld) sowie der Waischenfelder Stadtbeauftragte Erhard Klaus vlnr Foto: (c) Malteser/Nietert

Berlin/Bamberg. Seit Donnerstag Abend ist es offiziell. Unter den 120 Nominierten für den diesjährigen „Sonderpreis Hochwasser“ des Deutschen Bürgerpreises sind auch vier junge Malteser Helferinnen aus Bamberg und Waischenfeld. Drei von Ihnen fuhren direkt nach ihrer letzten Abiturprüfung in den Hochwassereinsatz. Alle 120 Nominierten bewerben sich um ihre Stimme, denn beim Deutschen Bürgerpreis entscheidet keine Jury, sondern die Bürger per Onlineabstimmung, welche Aktion der Hochwasserhilfe preiswürdig ist. Für die Bamberger Helfer heißt es daher: Jede, vor allem ihre Stimme zählt! Die Abstimmung läuft bis zum 11.08.2013. Zur Abstimmung gelangen sie über die Internetseite des Deutschen Bürgerpreises: http://www.deutscher-buergerpreis.de/index.php?id=573 Bitte suchen Sie dann unter allen Bewerbern folgende Eintrag und stimmen Sie für unsere jungen Damen:

„Wir sind richtig stolz auf unsere Helferinnen und freuen uns über ihre Nominierung“, äußerte sich der Malteser Diözesangeschäftsführer Achim Hölper. „Es ist nicht selbstverständlich, dass drei Abiturientinnen zusammen mit einer Malteser Jugendlichen in einen Einsatz dieser Art gehen“. Hölper verweist ferner auf den offizielle Begründung der Nominierung in der es heißt: „Caroline Büchner, Anna-Maria Klaus, Malin Vogel, sowie die Krankenschwesterschülerin Rebeca Karl  sind ein Beispiel für besonderes soziales Engagement. >Reifeprüfung2013<  Drei Abiturientinnen verzichten auf Abifete, Stufentrinken und Party  und fahren direkt nach der letzten mündlichen Abiturprüfung mit der SEG Betreuung in den Hochwassereinsatz. Für Jugendliche von heute ein besonderes Vorbild von sozialem Engagement!“ . Hölper hofft, dass viele Bürger jetzt den jungen Helferinnen helfen und für sie abstimmen: Jede Stimme zählt!

03.08.2013 * Markus Johannes Nietert

Einen Bericht über den Einsatz der Malteser aus dem Erzbistum Bamberg, bei dem auch die Nominierten mit dabei waren, können sie bei Banberg-TV1 sehen:

 

Online Spenden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE04370601201201203127  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7